Waldpflege

Die Forstbetriebsgemeinschaft Oberlausitz bietet für alle Waldbesitzer die fachliche Bewirtschaftung Ihrer Waldflächen an. Sie stellt somit eine Alternative zu der Revierbetreuung und Beratung des Staatsbetriebes Sachsenforst dar.
Die zur erbringenden Dienstleistungen werden dazu in einem Vertrag festgehalten.
Ein Entwurf für solche möglichen Vereinbarungen steht zum Download über den unten aufgeführten Link zur Verfügung.
Der Aufwand wird entsprechend den vereinbarten Leistungen mit einem Entgelt
ab 25,- EUR / Hektar und Jahr entschädigt.

Waldbegang

Mindestens einmal pro Jahr findet ein Waldbegang
statt. Dabei wird der Vollzug im vergangenen Wirtschaftsjahr begutachtet und die Planung für
das kommende Jahr besprochen. Der Eigentümer erhält eine Wirtschaftlichkeitsbetrachtung
für das vergangene Wirtschaftsjahr. Die Planung umfasst Vorschläge für forstwirtschaftliche
Maßnahmen mit einer Prioritätenabstufung „dringliche Maßnahme“ und „mögliche Maßnahme“.
Wünsche des Auftraggebers werden natürlich berücksichtigt.

Mögliche Leistungen der Forstbetriebsgemeinschaft

  • Vorbereitung, Organisation, Durchführung und Abrechnung von Waldpflege- und Walderneuerungsmaßnahmen
  • Unternehmervermittlung und -einsatz
  • Durchführung der Verkehrssicherungspflicht
  • Beantragung und Durchführung von Fördermaßnahmen incl. Fördervollzug
  • Aufstellen von jährlichen Wirtschaftsplänen

Download startenWaldpflegevertrag (15.05.2014 - 73.72 KB)